Stoffwindeln

Auslaufende Stoffwindeln? 3 Ursachen!

13. April 2022

Wenn du gerne mit Stoffwindeln wickeln möchtest, dann startest du bestimmt mit großen Erwartungen. Du liebst den Gedanken, weniger Müll zu produzieren und dein Kind hautfreundlich zu wicklen. Und das mit tollen bunten Stoffwindeln. So schwer kann das alles nicht sein. Doch dann…dann laufen deine schönen Stoffwindeln permanent aus. Und plötzlich wird das Wickeln mit Stoff frustrierend. Was machst du bloß falsch? Auslaufende Stoffwindeln? Warum hast ausgerechnet du mit diesem Problem zu kämpfen?

In diesem Artikel verrate ich dir drei Ursachen, warum Stoffwindeln häufig auslaufen. Natürlich zeige ich dir auch, wie du das Problem beheben kannst.

Los geht´s!

Ursache #1 für auslaufende Stoffwindeln: Nässebrücken

Stoffwindel
Prüfe, ob Saugmaterial aus der Windel herausschaut!

Dieser Grund ist sehr simpel und kommt doch häufiger vor als gedacht: Nässebrücken! Was meine ich damit? Wenn du dein Kind beispielsweise mit Überhosen und Einlagen wickelst, kann es sein, dass ein Teil der Saugeinlagen aus der Überhosen herausschaut. Werden Mullwindeln und Prefolds nun beim Pinkeln nass, saugen sie sich voll. Da nun ein Stückchen nasser Stoff aus der Überhose herausschaut, werden auch Body und Hose nass. Die Stoffwindel läuft aus.

Die Lösung:

Schaue bei jedem Wickeln ganz genau nach, dass wirklich kein Stoff aus der Überhose herausblitzt. Das Gleiche gilt ebenfalls für Windelvlies und -fleece. Auch diese dünnen Materialien können zu auslaufenden Stoffwindeln führen. Verwendest du Komplettsysteme wie All-in-Ones gilt es auch hier, ein besonderes Augenmaß auf die Einlagen zu legen. Bei einigen AIOs sind die Einlagen beispielsweise zwar fest mit dem Nässeschutz vernäht, liegen jedoch locker oben auf. Dies ist beispielsweise bei der beliebten Natural-All-in-One von Thirsties der Fall. Verwendest du ein All-in-Three-System, das permanent ausläuft? Achte hier darauf, dass die Einlagen gut in der Wanne platziert sind und nicht etwa Kontakt mit der Außenwindel haben.

Ursache #2 für auslaufende Stoffwindeln: Ungünstige Menge an Saugmaterial

Stoffwindel mit Einlage
Nehme die Menge des Saugmaterials bewusst unter die Lupe

Bei diesem Punkt gibt es zwei Möglichkeiten, warum deine Stoffwindeln auslaufen. Entweder hast du zu wenig Saugmaterial ODER aber zu viel. Du hast richtig gehört! Auch eine beispielsweise überfüllte Überhose kann zu einem Auslaufen führen. In diesem Fall ist es meistens so, dass All-in-Ones, Pockets oder auch AI3-Stoffwindeln zu stark geboostert werden – natürlich mit der Absicht, dass sie NICHT auslaufen. Leider erreichst du damit jedoch das Gegenteil. Ist die Windel hingegen beim Auslaufen überall komplett durchnässt und geradezu klitschnass, hast du vermutlich zu wenig Saugmaterial verwendet. Dann kann deine Stoffwindel schlicht keine weiteren Flüssigkeiten mehr aufnehmen. Sie ist am Limit und läuft in der Folge aus.

Die Lösung:

Wenn deine Stoffwindel das nächste Mal ausläuft, schaue dir genau an, in welchem Zustand das verwendete Saugmaterial ist. Ist es klitschnass an allen Stellen (das heißt: vorne, hinten, alle Schichten), dann solltest du mehr Saugeinlagen verwenden. Hilfreich ist es, auf besonders saugstarke und gut nässespeicherende Materialien zu setzen.

Ist deine Windel ausgelaufen, aber die Saugeinlagen sind zum Teil sogar noch trocken, dann hast du deine Stoffwindel möglicherweise überladen. Setze in diesem Fall besser auf weniger, dafür jedoch auf effizientes Saugmaterial. Achte hier auch auf die korrekte Reihenfolge. Eine ideale Kombination ist ein unten liegender Hanfbooster mit einer darüber platzierenden Mullwindel/Prefold aus Bio-Baumwolle. Warum Baumwolle ein tolles Material zum Stoffwickeln ist, kannst du hier nachlesen.

Ursache #3 für auslaufende Stoffwindeln: Das Druck-Dilemma

Babytrage
Stoffwindeln & Babytrage? Verzichte besser auf Mikrofaser!

Bei dem Druck-Dilemma handelt es sich um das Problem, dass deine Stoffwindeln immer genau dann auslaufen, wenn sie in irgendeiner Form mit Druck konfrontiert sind. Du trägst dein Baby in einem Tragetuch oder einer Babytrage? Dein Baby sitzt in der Babyschale oder im Buggy?

Laufen deine Stoffwindeln immer in diesen Situationenaus, solltest du einen Blick auf das verwendete Saugmaterial an sich wenden. Woraus bestehen deine Stoffwindeln? Häufig gibt es dieses Dilemma bei der Verwendung von Mikrofaser. Mikrofaser ist ein synthetisches Material, das häufig bei Komplettsystemen eingesetzt wird. Es kann viel Nässe aufnehmen und ist weich, aber gibt bei Druck die Nässe wie ein Schwamm ab. Wickelst du dein Baby mit einer Mikrofaser-All-in-One Stoffwindel und setzt es anschließend in dein Tragetuch…läuft die Windel beim Pinkeln aus.

Die Lösung:

Am besten ist es, auf Mikrofaser beim Stoffwickeln zu verzichten. Setze stattdessen auf natürliche Materialien, die auf Druck keine Nässe abgeben. Es gibt auch All-in-Ones und Pocketwindeln, die ohne Mikrofasereinlagen auskommen. Verwendest du Überhosen oder das AI3-System kannst du relativ einfach Mikrofaser vermeiden, indem du ganz flexibel nur die Einlagen verwendest, die dir am liebsten sind.

Und woran kann es noch liegen, dass meine Stoffwindeln auslaufen?

Bunte Stoffwindeln
Viele Stoffwindeln, Schnitte, Hersteller und Modelle – finde deinen Favoriten!

Ganz ehrlich: Es kann abgesehen von den oben genannten Gründen natürlich noch viele weitere Ursachen für auslaufende Stoffwindeln geben. Manchmal musst du nur eine kleine Stellschraube im großen Ganzen abändern und schon kannst du ohne Frust mit Stoffwindeln wicklen – ganz ohne Auslaufen! Manchmal passt auch einfach die Marke oder das System nicht zu deinem Kind. Auch das kann ein Grund sein.

Wenn du noch auf der Suche nach dem passenden Stoffwindelsystem bist, dann hilft dir mein neuer Guide für 0€ wie schon vielen anderen Eltern bestimmt weiter. Du kannst ihn dir hier unkompliziert herunterladen.

Guide Stoffwindelsystem

Das hilft dir bei auslaufenden Stoffwindeln!

Am besten ist es, wenn du durch Wissen derartige Probleme gar nicht erst entstehen lässt. Wenn du von Anfang weißt, dass Mikrofaserstoffwindeln ein höheres Riskio haben auszulaufen, würdest du sie dann verwenden? Wahrscheinlich nicht. Das richtige Wissen konkret angewendet führt dazu, dass du direkt auf dem richtigen Weg bist – ein Weg ohne Frust.

Hilfreich ist in diesem Zusammenhang daher immer eine Stoffwindelberatung. In deinem eigenen Tempo, zeitlich und räumlich unabhängig kannst du dir das Wissen in meinem ab Mai erhältlichen Onlinekurs „Der Stoffwindel-Kompass“ aneigenen. Hier zeige ich dir, worauf es wirklich beim Wickeln mit Stoff ankommt. Du kommst somit schneller und entspannter ans Ziel!

Wenn du diesen Kurs interessant findest, dann melde dich für 0 Euro für meine Stoffwindel-Post an. Dann erfährst du alles zur Anmeldung, Ablauf und Inhalt als Erste/r. Ich freu mich auf dich! Hier kannst du dich anmelden!

Der Stoffwindelkompass

Undichte Stoffwindeln? Das muss nicht sein!

In diesem Artikel habe ich dir drei Ursachen beschrieben, warum deine Stoffwindeln auslaufen. Du hast gesehen, dass es manchmal wirklich sehr einfache Lösungen sind, die dich vom Frust befreien können.

JA, es kann wirklich so einfach sein. Und NEIN, es ist definitiv nicht normal, dass Stoffwindeln auslaufen, nicht dicht sind und du dein Kind permanent komplett umziehen musst. Eins kannst du mir glauben: Würden Stoffwindeln immer auslaufen, würde bestimmt niemand freiwillig damit wickeln wollen.

Daher: Schau ganz genau hin und hole dir bei Schwierigkeiten Unterstützung. Eine tolle Möglichkeit dazu bietet dir ab Mai der Onlinekurs „Der Stoffwindel-Kompass“.

Bis dahin sende ich dir herzliche Grüße!

Alles Liebe,

Mareike

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply